Search billions of records on Ancestry.com
   

Genealogie und Geschichte

im Großraum Aachen und Limburg (Deutschland, Niederlande und Belgien)
 



 Home | Genealogie | "Altbestände" | Geschichte | Online-Bibliothek | Was ist neu? | Linkliste | Impressum   


   
 
GENEALOGIE: 
- ASZENDENZEN
- Deszendenz von:
- INDEX Familienblätter
- Familien-Namensvorkommen:
- genealogische "Fixsterne":
Berufe:
 
 

Familienblatt von:

Jacob HELLEBRANDT

 

Anna Maria HAMACHER

Eltern:

Jacob HELLEBRANDT & Catharina SCHUMECHER 
 

 

Eltern:

Wilhelm HAMMECHER & Gertrud RADERMACHER
 

geboren / getauft:

* err. 1733 in Raeren (lt. Sterbeurkunde)
~ 27.02.1734 in Raeren, St. Nikolaus

 

geboren / getauft:

* err. 1751 (lt. Sterbeurkunde in Merols)
~ 13.04.1755 in Kornelimünster, St. Stephan
 

Wohnort(e) chronologisch bis zur Heirat:
(sh. Eltern)
 

 

Wohnort(e) chronologisch bis zur Heirat:
(sh. Eltern)
 

Beruf(e):

 

  Beruf(e):

 

Tod:

† 22. Ventôse l'An X [=13.03.1802] um 04:00 Uhr morgens in Raeren-Willbanck

[Bürgermeisterei  Raeren]
Personenangaben:

"Cultivateur", 69 Jahre, in Raeren geboren, wohnhaft in Willbanck, Witwer der verstorbenen Anne Marie HAMECHER
Zeugen:
Gertrud HELLEBRAND, wohnhaft in Willbanck, "fileuse en laine", Tochter des Verstorbenen, 
Bernard RODERBOURG, wohnhaft in Willbanck, "ouvrier", Schwiegersohn des Verstorbenen.
Bemerkung:
Bernard RODERBOURG unterschreibt, Gertrud HELLEBRAND gibt an, nicht schreiben zu können.
 

  Tod:

† 29. Fructidor l'An IX [=16.09.1801] um 11:00 Uhr abends in Kettenis-Merols

[Bürgermeisterei  Kettenis/Merols]
Personenangaben:

Anne Marie HAMECHER, 50 Jahre, Ehefrau von Jaques HELLEBRANDT, "cultivateur", geboren in Merols [!], wohnhaft in Merols
Zeugen:
Jaques HELLEBRANDT, Ehemann der Verstorbenen, Jaques THIELEN, "cultivateur", beide wohnhaft in Merols
Bemerkung:
beide Zeugen geben an, nicht schreiben zu können
 

Begraben:

 

 

Kommentar:

Die Angabe, dass Anne Marie HAMECHER in Merols geboren wurde, scheint falsch zu sein, ebenso die Altersangabe.
Dadurch, dass die Eltern aus der Heiratsurkunde eindeutig bekannt sind, geht hervor, dass es sich um die 1755 in Kornelimünster getaufte Tochter von Wilhelm HAMMECHER & Gertrud RADERMECHER handeln muss.
 

 

Heirat kirchlich:

Datum/Ort/Kirche/Urkunde:
06.07.1779 in Kornelimünster, St. Stephan [VK Eynatten 1779/07/06 / IGI]
Brautleute:
Jacob HELLEBRANDT "aus Langfeld" & Anna Maria Hammecker "aus Kornelimünster"
Eltern der Braut:
Wilhelm HAMMECHER & Gertrud RADERMACHER
Trauzeugen: 
Jacob Hammecker "aus Kornelimünster", 
Maria Catharina LEHNMANN "aus Kornelimünster"

 

Folgende Kinder sind bekannt:

  1. Maria Catharina HELLEBRAND
        Eltern: 
        Jacob HELLEBRAND & Anna Maria HAMECKER
        Taufe: 
       11.09.1782 in Eynatten, St. Johann Baptist [VK 1782/09/11], *Lichtenbosch
        Paten: 
        Wilhelm HAMECKER "aus Kornelimünster"
        Maria Catharina HELLEBRAND "aus Kornelimünster"
        [Familie
        
        
  2. Anna Elisabetha HELLEBRAND
        Eltern: 
        Jacob HELLEBRAND & Anna Maria HAMÄCHER, verh. in Kornelimünster
        Taufe: 
        02.01.1785 in Eynatten, St. Johann Baptist [VK 1785/01/02a], *Lichtembusch
        Paten: 
        Henricus HAMÄCHER "aus Kornelimünster"
        Anna Elisabetha KNORREN, Ehefrau von Joannes SCHEUNAU "aus Kornelimünster"
        gestorben: 
        
        
  3. Anna Josepha HELLEBRANDT
        Eltern: 
       Jacob HELLEBRANDT & Maria Catharina SCHLOSSMÄCHER [?!]
        Taufe: 
        17.04.1788 in Eynatten, St. Johann Baptist [VK 1788/04/17], *Langfeld
        Paten: 
        Jacob RODERBURG "aus Raeren"
        Anna Josepha BIRKEN "aus Borscheidt"
        Eheschließung: 
        oo 10.05.1810 in Eynatten mit
        Jean Pierre Hubert WERTZ, geb. in Eynatten am 30.08.1770, cultivateur, wohnhaft in Eynatten, Sohn von Cornelius WERTZ, 63 Jahre, . . . [Urkunde liegt vor]
        
  4. Jacob HELLEBRAND "filius primogenitus"
        Eltern: 
        Jacob HELLEBRAND "villicus" & Anna Maria HAMECHER, cath. conj., in Driesch habitantium
        Taufe: 
        05.10.1791 in Raeren, St. Nikolaus [027-04]
        Paten: 
        Joannes SI[E]MONS "villicus in Wüsteney"
        Maria Gertrud RADERMÄCHER "virgo, filia Jacobi von Priester"
        Bemerkung:
        beide Taufpaten unterschreiben
        gestorben: 
        † 10. Frimaire l'An X [=01.12.1801]  um 03:00 Uhr morgens in Raeren, 9 Jahre, Sohn von Jaque HELLEBRANDT & Anne Marie HAEMECHER, verstorben, wohnhaft in Willbanck
        Zeugen:
        Quirin OFFERMAN, "ouvrier", wohnhaft in Willbanck, Nachbar des Verstorbenen, 
        Jean MEURIS, "ouvrier", wohnhaft in Willbanck, "oncle" des Verstorbenen
        Bemerkung:
        Jean MEURIS unterschreibt, Quirin OFFERMAN erklärt, nicht schreiben zu können.
        
  5. Anna Maria HELLEBRAND
        Eltern: 
        Jacob HELLEBRAND & Anna Maria HAMECHER "cath. conj. am Drisch villicantium"
        Taufe: 
        20.02.1795 in Raeren, St. Nikolaus [085-04]
        Paten: 
        Joannes HELLEBRAND "filius Winandi ex Straes"
        Anna Maria PAUQUE "uxor Wilh. RADERMÄCHER vom Sieft"
        gestorben: 
        
        
  6. Anna Barbara HELLEBRAND
        Eltern: 
        Jacob HELLEBRAND & Anna Maria HAMMACHER
        Taufe: 
        24.02.1800 in Raeren, St. Nikolaus [INDEX]
        Paten: 
        
        
        gestorben: 
        
        

 

weitere Familiendaten:

 

das Familienblatt gehört zu

 


Quellen, Quellenbearbeitungen und Verkartungen:

  1. LINTZEN, Chris, Verkartung der Kirchenbücher von Raeren anhand der Microfilme der "Church of Jesus Christ of Latter-day Saints"  ( 17.04.2005).
     
  2. RAEREN, St. Nikolaus, Kirchenbuchbestände wie vorhanden in: 
    Eupen, Staatsarchiv ( 17.04.2005): 
    T 1668-1806, Reg. 1745-1778, 1790-1796, H 1693-1806, Reg. 1693-1709, 1790-1796, S 1671-1806, Reg. 1750-1778, 1790-1796, F 1757.
    Landesarchiv NRW, Personenstandsarchiv Brühl (17.04.2005): 
    Rückvergrößerungen aus den Gatermann-Sicherungsverfilmungen: T 1667-1700, 1710-1796, H 1693-1709, 1759-1778, S 1661-1699, 1759-1796.
    Patrimonium Transcriptum Verlag: 
    CD Edition Brühl, Raeren - Volume 39: THS 1779-1793 (17.04.2005).
     
  3. EYNATTEN, St. Johann Baptist, Verkartung der Kirchenbücher durch Henry TICHELBÄCKER auf CD 2 der WGfF, T 1676-1831, H 1676-1831, S 1676-1831.
     
  4. EYNATTEN, Zivilstandsregister, wie vorhanden im Staatsarchiv Eupen.

 

Literatur:

 

Erstanlage: 23.05.2005

Bearbeitungsstand vom: 25.05.2005

 


© Marie-Luise Carl 2002 - 2010
Winckelmannstr. 13
40699 Erkrath
MLCarl@gmx.de