Search billions of records on Ancestry.com
   

Genealogie und Geschichte

im Großraum Aachen und Limburg (Deutschland, Niederlande und Belgien)
 



 Home | Genealogie | "Altbestände" | Geschichte | Online-Bibliothek | Was ist neu? | Linkliste | Impressum   


   
 
GENEALOGIE: 
- ASZENDENZEN
- Deszendenz von:
- INDEX Familienblätter
- Familien-Namensvorkommen:
- genealogische "Fixsterne":
Berufe:
 
 

Familienblatt von:

Christian ENGELENDER

 

Maria Josepha MERCKEN

Eltern:

Peter ENGELLÄNDER & NN
 

 

Eltern:

Adam MERCKEN & Maria Katharina RAUSCHEN
 

geboren / getauft:

* 1755 lt. Bev. Liste 1799
* 1749/50 in Barmen lt. Altersangabe in der Sterbeurkunde (62 Jahre)
~  
 

 

geboren / getauft:


~ 28.02.1756 in Aldenhoven, St. Martin 
 

Wohnort(e) chronologisch bis zur Heirat:

ist lt. Bevölkerungsliste aus dem Jahr 1799 im Jahr 1770 aus Barmen zugezogen
 

 

Wohnort(e) chronologisch bis zur Heirat:

(sh. Eltern)
 

Beruf(e):

Tagelöhner (1799, 1811 bei Tod) 
 

  Beruf(e):

keine Angaben 
 

Unterschrift:

 

 
 
Tod:

+ 15.12.1811 in Aldenhoven (Urk. 45/1811)
 

  Tod:

+ 07.12.1795 in Aldenhoven 
 

Heirat kirchlich:

Ort/Kirche/Urkunde: Aldenhoven, St. Martin 
Datum: 09.05.1775
Trauzeugen: Gerhard SCHLEBUSCH, Joseph BERCKS

 

Kinder dieser Ehe:

  1. Franz Peter ENGELÄNDER
        Taufe: 25.11.1775 in Aldenhoven, St. Martin [lt. VK Aldenhoven]
        Paten: Johannes Peter VON DER ROHR, Maria Klara TRUMPNER
        [Familie
        
  2. Maria Josepha ENGELENDER
        Taufe: 19.07.1777 in Aldenhoven, St. Martin [lt. VK Aldenhoven]
        Paten: Theodor GÖBBELS, Maria Josepha FUCHS
        gestorben: 
        Bemerkung: 
        Am 13.04.1799 heiratet sie, 24 Jahre, Dienstmagd, Tochter des Tagelöhners Christian ENGELENDER in Aldenhoven den Gottfried Esser aus Brachelen, 22 J. Ackerknecht;
        am 22.09.1799 wird geboren der Johann Christian ESSER, Sohn von Gottfried ESSER & Maria Josepha ENGELENDER. In der Bevölkerungsliste von 1799 taucht sie nicht auf, ebensowenig ihr Ehemann (Dovern, 1799). Im Jahr 1812 wohnt diese Familie im Haus 49 neben der Witwe des Christian ENGLÄNDER - sh. unten. (Dovern, 1812).
        
  3. Maria Petronella ENGELENDER
        Taufe: 19.09.1779 in Aldenhoven, St. Martin [lt. VK Aldenhoven]
        Paten: Arnold KIRCHMAN, Kunigunda ENGELENDERS
        Bemerkung 1: 
        Die Mutter des Kindes wird hier lt. VK als "Maria Josepha RAUSCHEN angegeben.
        Bemerkung 2:
        Eine 17-jährige Petronella ENGELENDER wird 1799 in Haus 137 als Dienstmagd des Gottfried BARDENHEWER (55 Jahre, Ackersmann, * in Hausen) oo Maria GÖBBELS (48 Jahre) genannt.
        gestorben: 
        
  4. Johannes Wilhelm ENGELÄNDER
        Taufe: 16.12.1781 in Aldenhoven, St. Martin [lt. VK Aldenhoven]
        Paten: Wilhelm FUCHS, Maria Magdalena ZIMMERMAN
        Bemerkung: 
        Die Mutter des Kindes wird hier lt. VK als "Maria Josepha RAUSCHEN angegeben und eine Maria Josepha MERCKEN als "erwähnte" Person.
        gestorben: 28.03.1785 in Aldenhoven [lt. VK Aldenhoven]
        
  5. Maria Eva ENGELÄNDER
        Taufe: 10.04.1784 in Aldenhoven, St. Martin [lt. VK Aldenhoven]
        Paten: Hubert HINRICHS, Petronella SCHMITZ
        ist in der Einwohnerliste von 1799 lt. Dovern nicht aufgeführt, ebenso nicht im Jahr 1812.
        gestorben: 
        
  6. Martin ENGELÄNDER
        Taufe: 13.09.1786 in Aldenhoven, St. Martin [lt. VK Aldenhoven]
        Paten: Martin GALL, Maria Katharina SOMMER
        gestorben:06.09.1788 in Aldenhoven [lt. VK Aldenhoven]
        
  7. Maria Johanna ENGELÄNDER
        Taufe: 10.01.1789 in Aldenhoven, St. Martin [lt. VK Aldenhoven]
        Paten: Wilhelm SOMMER, Johanna Maria MEJERS
        gestorben:04.03.1790 in Aldenhoven [lt. VK Aldenhoven]
        
  8. Maria Katharina ENGELÄNDER
        Taufe: 29.03.1791 in Aldenhoven, St. Martin [lt. VK Aldenhoven]
        Paten: Joseph SOMMER, Maria Katharina MARX
        Sie ist in der Einwohnerliste von 1799 lt. Dovern nicht aufgeführt, ebenso nicht im Jahr 1812.
        oo 07.08.1822 in Aldenhoven [lt. IGI]
        Christian VOGT
        gestorben: 
        
  9. Johannes Joseph ENGELÄNDER
        Taufe: 25.01.1795 in Aldenhoven, St. Martin [lt. VK Aldenhoven]
        Paten: Joseph SOMMER, Maria Anna BADENHEWER
        ist in der Einwohnerliste von 1799 lt. Dovern nicht aufgeführt, ebenso nicht im Jahr 1812.
        
        FAMILIE und NACHKOMMEN
        Joseph ENGELÄNDER, 21 Jahre, * zu Aldenhoven, Tagelöhner, wohnhaft zu
        Aldenhoven, Sohn des Christian ENGELÄNDER & Maria Josepha MERCKEN,
        beide verstorben.
        oo 22.05.1816 in Aldenhoven [Urkunde H-5/1816]
        Anna Gertrud SCHOENEN, 23 Jahre, * zu Vorweiden, Standes Näherin,
        wohnhaft zu Aachen, Tochter des Heinrich SCHOENEN & Adelheid VON CÖLN,
        beide verstorben.
        Ankündigungen fanden in Aldenhoven und Aachen statt am 12. und
        19.05.1816.
        
        Kinder aus dieser Ehe:
        Franz ENGELANDER, * 22.10.1821 in Aldenhoven [lt. IGI]
        Magdalena ENGELAENDER, * 15.02.1824 in Aldenhoven [lt. IGI] (=> sh. weiter unten)
        Maria Catharina ENGELAENDER, * 18.12.1826 in Aldenhoven [lt. IGI]
    
    
    
        Tochter (Mitteilung Jo HOEN):
        Maria Magdalena Joanna ENGLÄNDER, *15.02.1824 in Aldenhoven, +1901 in Aldenhoven
        oo 27-06-1853 in Aldenhoven
        Jan Martin HOEN, *04-05-1826 in Munstergeleen, +12-05-1903 in Rupperath
        
        Enkel (Mitteilung Jo HOEN und Emil SCHMIDT):
        Hubert Philipp HOEN, *11-01-1860 in Aldenhoven
        oo 
        Petronella PICK
        
        Urenkelin (Mitteilung Jo HOEN und Emil SCHMIDT):
        Magdalena HOEN, *13.12.1899 in Aldenhoven, +12.10.1966 in Aldenhoven
        oo 06.07.1920 in Aldenhoven
        Heinrich BRAUNLEDER, *17.04.1897 in Aldenhoven, +12.04.1955 in Aldenhoven
        aus dieser Ehe 5 Kinder
        

Christian ENGELENDER heiratete bald nach dem Tod seiner 1. Ehefrau erneut und zwar Anna Christina BREWER aus Lohn:

Heirat kirchlich:

Ort/Kirche/Urkunde: Aldenhoven, St. Martin 
Datum: 12.01.1796
Trauzeugen: Edmund GÖBBELS, Winand CLASEN, Franz Michael CORNELIUS

 

Kinder dieser Ehe:

  1. Franz Michael ENGELÄNDER
        Taufe: 06.09.1797 in Aldenhoven, St. Martin [lt. VK Aldenhoven]
        Paten: Johannes Franz CORNELIUS, Anna Margaretha GIESEN
        gestorben: 
        
  2. Heinrich Ferdinand ENGELLÄNDER
        Taufe: 20.02.1800 in Aldenhoven, St. Martin [lt. VK Aldenhoven]
        Paten:
        gestorben: 
        
  3. Anna Maria ENGELLÄNDER
        Geburt: 06.11.1802 in Aldenhoven [lt. IGI]
        Taufe: [Urkunde]
        Paten:
        gestorben: 
        
  4. Gertrud ENGLÄNDER
        Geburt: 1804 [lt. Bevölkerungsliste 1812]
        Taufe: [Urkunde]
        Paten:
        gestorben: 
        
  5. Marie Elisabeth ENGELLÄNDER
        Geburt: 12.03.1808 in Aldenhoven [lt. IGI]
        Taufe: [Urkunde]
        Paten:
        gestorben: 
        

 

weitere Familiendaten:

In der Bevölkerungsliste aus dem Jahr 1799 wird die Familie wie folgt geführt (zitiert nach W. Dovern):

Haus Nr 47:
  • Christian ENGELENDER, 44 Jahre, Tagelöhner, Herkunftsort Barmen, zugezogen 1770, seit 29 Jahren ansässig, 3 Kinder unter 12 Jahren
  • Margaretha LUNZERT, 40 Jahre, Ehefrau, Herkunftsort Erberich, zugezogen 1793, seit 6 Jahren ansässig
     

Christian ENGELENDER wohnt also im Haus neben seinem Sohn Peter ENGELENDER. Auch er votiert lt. Dovern im Jahr 1804 für das erbliche Kaisertum Napoleons (angegebene Quelle: Archives Nationales Paris, Signatur BII 807A).

Die hier angegebene Ehefrau des Christian ENGELENDER kann eigentlich nicht richtig sein, denn alle zwischen 1797 und 1808 geborenen Kinder haben als Mutter Anna Christina BREWER (BREUER). Und so wird er auch in seiner Sterbeurkunde als Ehemann der Christina BREWER bezeichnet.

Im Ort lebt auch noch eine [Anna] Judith BREWER (46 Jahre, + 30.03.1801 im Alter von 50 Jahren) oo Lambert TRUMPENER (48 Jahre, Fruchthändler, Wirt und Ackersmann, * in Ophoven, zugezogen 1771 aus Beggendorf, + 10.11.1836 im Alter von 88 Jahren). 

Eine Maria Klara TRUMPENER (1799: 40 Jahre, * in Merkstein, + 26.02.1835 im Alter von 80 Jahren; Ehefrau des Chirurgs [Joh.] Wilhelm Delonge) ist 1775 Patin bei Franz Peter ENGELENDER.

In allen Fällen scheint es sich um die wohlhabenderen Familien des Ortes zu handeln, die zudem im 19. Jahrhundert die Geschicke des Ortes mitbestimmten.

Vielleicht war Anna Christina BREWER in erster Ehe mit einem N. LUNZERT verheiratet? Aber das erklärt nicht den ebenfalls falschen Vornamen.

In der Bevölkerungsliste von 1812 erscheint Christian ENGELENDER nicht mehr.

Haus Nr 48:
  • ENGLÄNDER, Catharina, Witwe, 49 Jahre, Tagelöhnerin
  • ENGLÄNDER, Ferdinand, 12 Jahre, ohne Stand
  • ENGLÄNDER, Gertrud, 8 Jahre, ohne Stand 
  • ENGLÄNDER, Elisabeth, 4 Jahre, ohne Stand

Auch Margarethe LUNZERT tritt nicht mehr in Erscheinung; nicht in Haus Nr. 48 und auch sonst nirgendwo in Aldenhoven. Vielleicht war sie nur eine Hausangestellte und die richtige Ehefrau wurde 1799 aus Versehen nicht eingetragen. Im Haus nebenan wohnen 1812:

Haus Nr 49:
  • ESSER, Gottfried, 34 Jahre, Tagelöhner
  • ENGLÄNDER, Josepha, 35 Jahre, Hausfrau
  • ESSER, Christian, 12 Jahre, ohne Stand 
  • ESSER, Catharina, 8 Jahre, ohne Stand
  • ESSER, Sophia, 6 Jahre, ohne Stand
  • [ESSER, Hubert Andreas, * 29.03.1812 in Ald., Burggref
    GZ: Mathias GÖBBELS, 45 Jahre, Schlosser in Ald., Theodor RUHRICH, 34 Jahre, Tagelöhner in Ald.]

Das Familienblatt gehört

 


Quellen, Quellenbearbeitungen und Sonstiges:

  1. bisher unveröffentlichte Verkartung der KB Aldenhoven, St. Martin, erstellt von Herrn Peusquens, Daten für die Veröffentlichung auf der nächsten CD der WGfF erfasst, aufbereitet und mitgeteilt durch Rosemarie Plücken. 
  2. IGI bei www.familysearch.org - hier Batchnummern für Aldenhoven wie veröffentlicht bei www.igi-index.de.
  3. Sterbeurkunde des Christian ENGELÄNDER (Aldenhoven 45/1811).
  4. Bevölkerungsliste Aldenhoven aus dem Jahr 1799 in der Bearbeitung von: 
    Willi Dovern / Günter Bers, Aldenhoven im Jahre 1799 - Bevölkerungsstruktur und soziale Verfaßtheit einer rheinischen Kleinstadt in französischer Zeit, in der Reihe: Forum Jülicher Geschichte, Band 19, 1997.
  5. Bevölkerungsliste Aldenhoven aus dem Jahr 1812 in der Bearbeitung von: 
    Willi Dovern, Der Bevölkerungsstand und die Bevölkerungsbewegung in der Bürgermeisterei Aldenhoven im Jahre 1812, in der Reihe: Forum Jülicher Geschichte, Heft 5, 1992.
  6. Mail-Mitteilungen Jo HOEN und Emil SCHMIDT über die Heinsberger Mailing-Liste vom 15. und 18.07.2004.
  7. Weiteres zu den Vorfahren HOEN in:
    Jo HOEN, HOEN - een reusachtige familie, Band 2b (zu beziehen beim Verfasser).
 

Bearbeitungsstand vom: 21.11.2004

 


© Marie-Luise Carl 2002 - 2010
Winckelmannstr. 13
40699 Erkrath
MLCarl@gmx.de